timeline_pre_loader
1970

November 1974

November 1974 Gründung des Environmental Facility Centers im Raum Gohongi im Bezirk Meguro, Tokio

November 1974
Gründung des Environmental Facility Centers im Raum Gohongi im Bezirk Meguro, Tokio

Das Geschäft wurde in einem kleinen Haus im Raum Gohongi begonnen, das 10 Gehminuten von der Station der Yutenji Tokyu Toyoko Line entfernt war.
Nur 5 Leute einschließlich des Vorsitzenden haben damals gearbeitet, die ständig unterwegs zur Besichtigung verschiedener Orte waren. Im Büro war keine Sekretärin und die Frau des Vorsitzenden mit einem kleinen Kind auf ihrem Rücken hat jeden Tag die Telefonanrufe empfangen. Das Firmenlogo wurde damals auch diskutiert…
Das erinnert Sie an die guten alten 70er Jahre, nicht wahr?

Mai 1979 Das Büro wurde in den Bezirk Nakameguro, Tokio umgesiedelt. Das Technologische Institut wurde gegründet und der Geschäftszweig für messtechnische Zertifizierung gestartet

Mai 1979
Das Büro wurde in den Bezirk Nakameguro, Tokio umgesiedelt. Das Technologische Institut wurde gegründet und der Geschäftszweig für messtechnische Zertifizierung gestartet

Auf Grund der geschäftlichen Erfolge hat sich das Büro erweitert und zu einem Platz am Fluss Meguro in der Nähe der Station Nakameguro umgesiedelt. Die Kirschblüten waren wunderschön im Frühling, aber der Hochwasserschutz war nicht so entwickelt, wie heute, und der Fluss Meguro ist bei regnerischem Wetter oft über die Ufer getreten. Auch das Büro war immer wieder überschwemmt, und alle, die diese Zeiten kennen, können sich erinnern, dass die Straße sofort unter Wasser stand, als es anfing zu regnen. Dieses Jahr brachte auch eine große Erweiterung und 22 neue Absolventen traten der Firma bei.
Ursprünglich gab es 10 Leute im Büro, so können Sie sich vorstellen, wie überfordert sie damals alle waren, wenn jeder von ihnen 2 neue Absolventen als Kollege bekommen hat.

1980

September 1984 Das Gebäude des Firmensitzes Meguro wurde gebaut.

September 1984
Das Gebäude des Firmensitzes Meguro wurde gebaut.

8 Gehminuten vom früheren Büro wurde unser erstes unabhängiges Bürohaus mit drei Obergeschossen und Keller erstellt. Wir hatten ein geräumiges und angenehmes Dach und einige Mitarbeiter haben Blattpflanzen, Gemüse, Erdbeeren und ähnliches gezüchtet. Das Radio war immer eingeschaltet im Büro und die Leute haben Musik bei der Arbeit gehört. Im Frühling haben sie die Ansicht der Kirschblüten am Fluss genossen und dabei köstliche Kuchen aus der benachbarten Konditorei „Fukusaya“ verzehrt.

Oktober 1984 Die Dienstleistung für Fernüberwachung von Gebäudetechnik wurde gestartet

Oktober 1984
Die Dienstleistung für Fernüberwachung von Gebäudetechnik wurde gestartet

Als der Anteil der Kanalisation gestiegen ist, hat sich der Bedarf an Wartungsleistungen an Klärgruben, die einer der Hauptgeschäftszweige war, verringert. Da die Anzahl von Mehrfamilienhäusern damals dramatisch angestiegen ist, starteten wir diese neue Überwachungsleistung, um diesen Sektor anzusprechen.
Die Wohnanlagen und unser Büro wurden durch Telefonleitungen verbunden und es wurden Alarmmeldungen bei jeder Störung geschickt, so dass Leute schnell hingeschickt werden konnten. Genauer gesagt bestand unsere Dienstleistung darin, jedes Problem mit auf den Dächern installierten Trinkwasserbehältern im 24/7-Service zu beseitigen.
Daraus wurde der Name AMCON 24 damals hergeleitet.
Unsere Mitarbeiter waren jeden Tag in Tokio mit ihren dementsprechend dekorierten Autos unterwegs.

April 1986 Start des Geschäftszweigs Wasseranalyse

April 1986
Start des Geschäftszweigs Wasseranalyse

Es wurde mit Wasserprobenahmen aus den gewöhnlich auf den Dächern installierten Trinkwasserbehältern begonnen.
Bis dahin wurden nur Analysen ausgeführt und Berichte erstellt, und die Probenahmen wurden zur Vervollständigung des Services in den Leistungsumfang aufgenommen.
Ein Team aus 36 Mitarbeitern, die hauptsächlich mit der Probenahmen beschäftigt waren, wurde eingesetzt.

Oktober 1987 Der Name wurde auf AMCON INC. geändert

Oktober 1987
Der Name wurde auf AMCON INC. geändert

Im Jahre 1984, im 10. Jahr seit der Gründung wurde „CI Plan“ intern gestartet.
Die Servicemarke „AMCON“ als Teil von „CI Plan“ wurde intern von nun an als eine Gruppe von technischen Spezialisten verbreitet und interpretiert, die dafür verantwortlich waren, den Kunden AMenity und CONvenience (Annehmlichkeit und Komfort) zu bieten.
3 Jahre nach der Einführung dieser Servicemarke wurde der Name der Firma auf AMCON INC. geändert, um sich an die Servicemarke anzupassen.
Die Augen im Logo symbolisieren „Technik“ bzw. „Vertrauen“ und bedeuten gleichzeitig, dass AMCON ihre Augen mit ihrem Fernüberwachungsservice rund um die Uhr auf Ihren Anlagen hält.

September 1989 Betriebsausflug nach Hawaii

September 1989
Betriebsausflug nach Hawaii

Um einen erstklassigen Service zu erleben, wurde in diesem Jahr ein Betriebsausflug nach Hawaii organisiert.
Wir waren im luxuriösen Sheraton Hotel untergebracht, haben Besichtigungen gemacht und Wassersport geübt.
Aber wir haben auch die Arbeit nicht ganz vergessen, einige von uns haben an Führungen teilgenommen und den Aufbau von Abflussrohren und Entsorgungssysteme studiert, die damals in Japan noch nicht allgemein benutzt wurden.
Das waren die guten alten Zeiten in der Bubble Economy, immerhin war das unser erster und bislang letzter Betriebsausflug im Ausland…

1990

April 1991 Geburt der Volute Entwässerungspresse

April 1991
Geburt der VOLUTE™ Entwässerungspresse

Der Gründer Masaaki Sasaki brauchte 10 Jahre zur Erfindung der Volute Entwässerungspresse.
Sie wurde im Jahre 1994 in den USA und 1995 in Japan patentiert.
Die ersten Marketingaktivitäten waren darauf gerichtet, dass die Leute die Technologie kennen lernen. Unsere Mitarbeiter haben an allen möglichen Ausstellungen teilgenommen, um die neue Technologie zu fördern. Es war trotzdem nicht leicht, anderen verbal beizubringen, wie diese Maschine tatsächlich Schlamm eindicken oder entwässern kann.
Deshalb wurde auch eine Demonstration verwirklicht. Es ist kaum vorzustellen, aber jeden Tag wurde Schlamm aus einer Abwasserkläranlage zur Ausstellung gebracht, um die Maschine zu demonstrieren. Diese Idee brachte schließlich Erfolg und immer mehr Anfragen zur Demonstration wurden entgegengenommen. Es waren sehr arbeitsreiche Tage und wir waren die ganze Zeit in Japan mit Demonstrationen unterwegs.

September 1995 Das Werk wurde von Machida in den Bezirk Kohoku in Yokohama umgesiedelt

September 1995
Das Werk wurde von Machida in den Bezirk Kohoku in Yokohama umgesiedelt

Das Werk, das sich in Machida in Tokio befand, wurde nach Nippa im Bezirk Kohoku in Yokohama umgesiedelt, wo viele kleine Werke ansässig sind.
Im Bezirk Kohoku wurde nach dem Ende des Kriegs eine Politik eingeführt, wonach landwirtschaftliche Flächen für Produktion und Lagerung genutzt werden sollen. Deswegen stehen heute viele Werke besonders in der Gegend des Flusses Tsurumi, und der Bezirk wurde zu einem der größten inneren Industriegelände in Yokohama.

April 1996 Vorstellung des Schlammentwässerungs- und Fermentationssystems "Dell Compo" auf dem Markt

April 1996
Vorstellung des Schlammentwässerungs- und Fermentationssystems „Dell Compo“ auf dem Markt

„Dünger aus Klärschlamm herstellen… Erwartung: lokale Produktion für lokalen Verbrauch“ Wenn Sie unser in landwirtschaftlichen Abflussanlagen installiertes Dell Compo anschauen, können Sie sehen, wie diese Erwartung unseres Gründers in Erfüllung ging.
„Wenn es einen kompakten Kompostierer gäbe, der in die bestehende Anlage passt, könnte Schlamm hier in Dünger verwandelt werden.
In diesem Fall müsste der Schlamm nicht als Industrieabfall deponiert, sondern könnte auf den landwirtschaftlichen Flächen wiederverwendet werden.“
Wir haben eine ganze Menge solcher Anfragen von den Kommunen erhalten und mit der Entwicklung des Dell Compo begonnen.
Es hat aber sehr viel Zeit und große Anstrengungen in Anspruch genommen, um zur endgültigen Version dieser Maschine zu gelangen. Am Anfang war es nicht leicht, eine stabile Kompostierungsleistung zu erzielen und der zuständige Mitarbeiter musste oft zur Maschine kommen. Mit diesen Anstrengungen wurden die Parameter des Dell Compo allmählich verbessert und es ist heute unser für lange Zeit verkauftes Produkt.

April 1997 Vorstellung der Volute Entwässerungspresse für kleine Abwasserkläranlagen auf dem Markt

April 1997
Vorstellung der VOLUTE™ Entwässerungspresse für kleine Abwasserkläranlagen auf dem Markt

Auf einer Ausstellung, wo wir anwesend waren, fragte uns ein Forschungsmitarbeiter der Japanischen Agentur für Abwasserwerke, ob ein Schlamm mit niedriger Konzentration entwässert werden könnte oder nicht. Das ist die Story, die hinter der Entwicklung des Typs für kleine Abwasserkläranlagen steht.
Nach Versuchen zur Bestätigung der Basisleistung mit dem Schlamm aus dem Oxidationsgraben in der Gemeinde Niiharu in der Präfektur Gunma wurde mit einer gemeinsamen Forschung mit der Japanischen Agentur für Abwasserwerke im Jahre 1995 begonnen, um die Technologie tatsächlich in kleinen Abwasserkläranlagen anwenden zu können.
Mit der Hilfe der Städte Toyota in der Präfektur Aichi und Nakanojo in der Präfektur Gunma wurden Langzeitversuche (820 Betriebstage und 11.500 Betriebsstunden) durchgeführt.
Durch diese gemeinsame Forschung konnte der zuständige Mitarbeiter das Potential der VOLUTE™ Entwässerungspresse jeden Tag wahrnehmen und dadurch war er sehr motiviert. Im Juli 2000 erschien die VOLUTE™ Entwässerungspresse in der Standard-Objektspezifikation der Japanischen Agentur für Abwasserwerke und wird bei immer mehr Kunden eingesetzt.

2000

April 2003 Vorstellung des Trockners Solapy auf dem Markt

April 2003
Vorstellung des Trockners Solapy auf dem Markt

In den Bergregionen mit viel Schnee haben die landwirtschaftlichen Abflussanlagen Schwierigkeiten, wenn die Schlammtankfahrzeuge ihre Standorte wegen der Schneesituation auf den Straßen nicht erreichen können. Deshalb muss der Schlamm in diesen Anlagen gelagert werden und war die weitere Reduzierung des Schlammvolumens wichtig.
Als Antwort darauf konzentrierten wir uns auf die Entwicklung eines kleinen Schlammtrockners, der den Bedarf der kleinen Behandlungsanlagen wie landwirtschaftliche Abflussanlagen decken kann. Am Anfang bestand der Trockner aus horizontal eingebauten Trommelschichten, aber wenn der Schlamm nicht trocken genug war, hat er sich am Einfluss verstopft. Wir haben Tests durchgeführt, bevor die jetzige Ausführung entstanden ist.

Dezember 2003 Vorstellung einer Anlage zur Untersuchung von Desinfektions-Nebenprodukten im Trinkwasser

Dezember 2003
Vorstellung einer Anlage zur Untersuchung von Desinfektions-Nebenprodukten im Trinkwasser

Auf Grund der Änderung des Gesetzes über Wasserwerke im Jahre 2004 (Wasserqualitätsnorm, angeordnet durch die Verordnung 101 des Ministers für Gesundheit am 30. Mai 2004) wurde die Untersuchung von Desinfektions-Nebenprodukten auferlegt. Ein Desinfektions-Nebenprodukt ist eine chemische Substanz, die durch eine chemische Reaktion zwischen dem aus dem Fluss entnommenen Chlorwasser und dem organischen Stoff entsteht. Beispiele für Desinfektions-Nebenprodukte sind Chloroform, Formaldehyd und Zyanid, die schädlich für den menschlichen Körper sind und das Krebsrisiko steigern sowie neurologische Störungen verursachen können. In unserer Firma haben wir einen Gaschromatograph und einen Ionenchromatograph als Antwort auf die Änderung des Gesetzes über Wasserwerke eingestellt, so dass eine gründliche Untersuchung durchgeführt werden kann.

Januar 2004 Es wurde ein Firmensitzgebäude in Yokohama gebaut und somit wurde die Zentrale von Nakameguro in Tokio nach Kohoku in Yokohama übersiedelt

Januar 2004
Es wurde ein Firmensitzgebäude in Yokohama gebaut und somit wurde die Zentrale von Nakameguro in Tokio nach Kohoku in Yokohama übersiedelt

Der Begriff „Volute“ bedeutet „Spirale“ und das Innere des neuen Firmensitzgebäudes hat tatsächlichen einen spiralförmigen Aufbau. Jede Etage ist durch 3 oder 4 Treppen miteinander verbunden und Sie müssen um das Gebäude laufen, um zum Erdgeschoss zu gelangen. Neue Besucher fragen deshalb immer mit großem Interesse: Wie ist das Gebäude aufgebaut? Dann wird die Frage beantwortet, indem man im spiralförmigen Gebäude herumspaziert.
Auch die neuen Mitarbeiter verlieren sich bestimmt einmal, besuchen Sie deshalb unser Büro mindestens einmal, um zurecht zu kommen.

Gründung der chinesischen Tochtergesellschaft "AMCON (Yixing) Environmental Protection Science & Technology Co., Ltd"

März 2007
Gründung der chinesischen Tochtergesellschaft „AMCON (Yixing) Environmental Protection Science & Technology Co., Ltd“

Unser Wunsch, jedem auf der Welt unsere Schlammentwässerungs-Technologie bekannt zu machen und ihre effektive Nutzung zu ermöglichen, führte zur Gründung des Produktions- und Verkaufsstandorts in Jiangsu, im schnell wachsenden China.
Unter Wahrnehmung der Idee „chinesische Firma für chinesische Leute“ haben wir das Geschäft nur mit chinesischen Mitarbeitern in einem gemieteten Werk, das dreimal so groß wie das Werk in Japan war, gestartet. Niemand kannte VOLUTE™, wir hatten keine Kunden, keine lokale Belegschaft, kein Fertigungs-Know-How in China, der Betrieb wurde von Null begonnen.
Manche mögen denken, solche Herausforderung wäre leichtsinnig oder unbedacht, trotzdem ist die Firma dank den hartnäckigen Anstrengungen des Vorsitzenden und der lokalen Belegschaft in einer stabilen Wachstumsphase.

Mai 2008 Erstellung der Webseite für Wasseranalyse "suishitsubunseki.com"

Mai 2008
Erstellung der Webseite für Wasseranalyse „suishitsubunseki.com“

Hinter dem Start von „suishitsubunseki.com“ steckte der Grundgedanke, mehr Leute mit der Wasseranalyse vertraut zu machen. Seit dem Start der Webseite haben wir eine Reihe von Anforderungen von Leuten erhalten, die keine Erfahrung mit Wasseranalyse haben. Hier sind einige Beispiele.
„Würden Sie prüfen, ob das Wasser in unserem Brunnen trinkbar ist?“, „Würden Sie nachprüfen, ob Quellenwasser tatsächlich verkauft werden kann?“, „Würden Sie den Unterschied zwischen dem ein- und ausfließenden Wasser von unserem Wasserversorgungsunternehmen prüfen?“, „Das Wasser hat einen ungewöhnlichen Geruch und Geschmack, würden Sie prüfen, ob wir es trinken können oder nicht?“, „Würden Sie prüfen, was die Korrosion im Wasserrohr verursacht?“. Jeden Tag erhalten wir neue interessante Fragen.
Wir bieten nicht nur allgemeine Analyse sondern auch andere spezielle Analysen auf Anfrage an, so bitte kontaktieren Sie uns.

Februar 2009 Entwicklung und Vorstellung des großen Typs der Volute Entwässerungspresse auf dem Markt

Februar 2009
Entwicklung und Vorstellung des großen Typs der VOLUTE™ Entwässerungspresse auf dem Markt

Durch unsere Erfahrungen auf den Überseemärkten sind wir einer Anzahl von unglaublich großen Abwasserkläranlagen begegnet. „Haben Sie auch eine große VOLUTE™?“ – wir erhalten viele solche Anfragen von den ausländischen Kunden. Deshalb haben wir mit der Entwicklung eines Typs im November 2007 begonnen, der zweimal so groß wie der bestehende Typ sein sollte. Es ging aber nicht nur darum, den Durchmesser der Trommel größer zu machen, wie es von unserem Forschungs- und Entwicklungsteam dargelegt wurde. Nachdem wir das Basisprinzip der VOLUTE™ noch einmal im Detail überlegt haben, wurde nach etlichen Versuchen und Fehlern der neue große Typ im Februar 2009 entwickelt. Im Juli des gleichen Jahres wurde die erste Anlage des Typs in einer kommunalen Abwasserkläranlage in der Südafrikanischen Republik installiert.

April 2009 AMCON wurde in die 300 kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) Vibrant Monozukuri (Produktion) durch das japanische Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie gewählt

April 2009
AMCON wurde in die 300 kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) Vibrant Monozukuri (Produktion) durch das japanische Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie gewählt

Das von der KMU-Agentur des Ministeriums für Wirtschaft geförderte KMU-Programm 300 Vibrant Monozukuri (Produktion) wählt und zeichnet KMUs mit Spezialtechnologie aus ganz Japan aus. Das Auswahlkomitee meint: „Es gibt eine Reihe von KMUs mit entwickelter Technologie, die nicht sehr bekannt sind. Diese 300 Firmen sind die Spitze des Eisbergs der verschiedenen Firmen aus ganz Japan.“ Für eine Firma, die Anlagen herstellt und verkauft, die nicht unbedingt im Vordergrund stehen, war die Wahl in die Monozukuri KMUs eine große Verehrung.

2010

November 2010 Gründung der zweiten Tochterfirma AMCON (Fujian) Environmental Protection Equipment Co., Ltd. in China

November 2010
Gründung der zweiten Tochterfirma AMCON (Fujian) Environmental Protection Equipment Co., Ltd. in China

3 Jahre nach der Gründung der chinesischen Tochtergesellschaft in Jiangsu sind verschiedene Aspekte bezüglich der Geschäftstätigkeit in China zum Vorschein gekommen. Als nächster Schritt wurde der Produktionsstandort nach Fujian umgesiedelt. Obwohl die Herstellung von Bauteilen zwischenzeitlich ausgegliedert war, wurden zu dieser Zeit viele neue Herstellungskapazitäten zur Selbstversorgung eingeführt. Es wurde ein Werk auf einem großen Grund von 10.000 m2 gebaut, und wir erinnern uns noch an die Hirtenlandschaft mit einer Rinderherde um uns herum bei unserem ersten Besuch.

April 2011 Gründung der Tochterfirma AMCON Europe s.r.o. in Europa

April 2011
Gründung der Tochterfirma AMCON Europe s.r.o. in Europa

Unsere europäische Tochtergesellschaft hat ihren Sitz in Prag, Tschechische Republik, in der Mitte von Europa.
Bis dahin haben wir die in Japan gebauten Produkte zu unseren Kunden aus Japan exportiert und geliefert, aber, unter Berücksichtigung der unerwünschten Schwankung der Devisenkurse, der langen Lieferzeit auf See und der hohen Frachtkosten, haben wir uns für den Start einer lokalen Produktion in Europa entschieden. Es ist gar nicht zu erwähnen, tschechische Leute sind auch lernbegierig und nett. Wir werden oft gefragt, „meinen Sie Tschechoslowakei?“, aber im Jahre 1993 haben sich die Tschechische Republik und die Slowakische Republik getrennt und wurden selbständig.

Mai 2011 Entwicklung und Vorstellung der Advanced Volute Entwässerungspresse auf dem Markt

Mai 2011
Entwicklung und Vorstellung der Advanced VOLUTE™ Entwässerungspresse auf dem Markt

Im März 2010 wurde „NEUER VOLUTE™-PLAN FÜR ALLE MARKEN“ zur Bearbeitung aller Schwachpunkte des jetzigen Typs eingeführt. Als Ergebnis dieses Plans wurde die Advanced VOLUTE™ Entwässerungspresse VDC-Reihe im Mai 2011 auf dem Markt vorgestellt. Die VDC-Reihe ist im Vergleich zur konventionellen Typ für eine stabilere Leistung über eine längere Zeit ausgelegt und eine höhere Lebensdauer der Ersatzteile bei niedrigeren Austauschkosten konnte erreicht werden.